Grundsätze unserer Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung (hierunter fallen etwa die Erhebung und Speicherung) personenbezogener Daten. Unter personenbezogenen Daten sind dabei alle Daten zu verstehen, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse.

 

1. Verantwortlichkeiten

 

Datenschutzrechtlich verantwortlich gemäß Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):

                 Seebauer – Service – GmbH

                 Albersdorf 24

                 07980 Berga/Elster

 

2. Datenschutzbeauftragter

 

Den Datenschutzbeauftragten der Seebauer - Service-GmbH erreichen Sie unter:

                 Seebauer – Service – GmbH

                 Albersdorf 24

                 07980 Berga/Elster

 

3. Datensicherheit

 

Wir sichern unsere Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. In Verbindung mit Zugriffen auf unsere Website werden auf unseren Servern für Zwecke der Daten- und Systemsicherheit vorübergehend, grundsätzlich jedoch nicht länger als 30 Tage, Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z.B. IP-Adresse). Die Verarbeitung möglicherweise personenbeziehbarer Daten für Zwecke der Daten- und Systemsicherheit erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DS-GVO und unserem berechtigten Interesse an einer Sicherung unserer Systeme und einer Missbrauchsprävention.

 

Beim Transfer von personenbezogenen Daten über diese Website wird grundsätzlich das sog. SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 256-Bit-Verschlüsselung genutzt. Sie erkennen die Übertragung verschlüsselter Daten an der Darstellung eines geschlossenen Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

4. Grundsätze für die Speicherung und Löschung personenbezogener Daten

 

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Speicherungszwecks erforderlich ist, oder sofern dies in für uns geltenden Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen ist, z.B. handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten. Entfällt ein Speicherungszweck (z. B. im Falle der Abmeldung von unserem Newsletter Service) oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden betroffene personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder deren Verarbeitung wird eingeschränkt, z. B. beschränkte Verarbeitung im Rahmen handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung, namentlich die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, basiert auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO. Soweit personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO zu Zwecken einer Beweissicherung verarbeitet werden, entfallen diese Verarbeitungszwecke nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen; die gesetzliche regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

 

Besuch unserer Website

 

Bei der informatorischen Nutzung unserer Website, wenn Sie sich also nicht registrieren, nicht im Online-Shop einkaufen und uns nicht anderweitig personenbezogene Informationen übermitteln, können wir ggf. personenbeziehbare Daten erheben, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

 

Für Zwecke einer Webanalyse und für Zwecke des Online-Marketings setzen wir im nachfolgend beschriebenen Umfang zudem Tracking-Technologien ein.

 

1. Technische Datenerhebung der Website

 

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 

Wir erheben diese Daten sobald Sie unsere Website besuchen, um Stabilität und Sicherheit unserer Website zu bewahren.

 

Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung eines funktionsfähigen Website-Angebots und dessen Systemsicherheit. Im Übrigen nutzen wir die vorgenannten Daten in nicht personenbeziehbarer Form für statistische Zwecke und die Verbesserung unseres Online-Angebots.

 

Ihre IP-Adresse wird nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

 

2. Cookies

 

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Diese enthalten dabei häufig eine sog. Cookie-ID. Eine solche ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies und besteht aus einer Zeichenfolge, durch die Websites und Server einem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde.

 

Dadurch ist es möglich, Ihren individuellen Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann also über eine eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

 

Durch die Verwendung von Cookies können wir Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht oder nur eingeschränkt realisiert werden könnten. So ermöglichen uns Cookies, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, Nutzern unseres Online-Angebots die Verwendung desselben zu erleichtern. Ein anschauliches Beispiel ist etwa die Warenkorbfunktion im Online-Shop, für welche über ein Cookie dafür Sorge getragen wird, dass sich der Shop die im Warenkorb vom Nutzer abgelegten Artikel „merkt“, um diese Artikelzusammenstellung ggf. bei dem nächsten Besuch weiterhin vorhalten zu können, sofern der Kauf nicht abgeschlossen wurde.

 

Der Einsatz dieser auf 10 Tage beschränkten Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht insoweit an der Bereitstellung sowie Optimierung eines funktionsfähigen und komfortablen Online-Angebots.

 

Sie können die Setzung von Cookies jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Zudem können Sie bereits gesetzte Cookies über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie unter Umständen nicht alle Funktionen unserer sowie sonstige Online-Angebot nutzen können, wenn Sie Cookies in Ihrem Internetbrowser deaktivieren.

 

3. Webanalyse-Dienste

 

Wir setzen verschiedene Webanalyse-Dienste ein, um unser Online-Angebot insgesamt nutzerfreundlicher und attraktiver zu machen. Soweit im Rahmen von Webanalyse-Diensten personenbeziehbare Daten verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO, wobei die Gestaltung eines nutzerfreundlichen und attraktiven Website-Angebots die Grundlagen unserer berechtigten Interessen bildet.

 

Soweit zu den vorgenannten Zwecken ein Einsatz von Cookies erfolgt, verfolgen wir zudem ein Einwilligungskonzept (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO) mittels „Cookie-Banner“.

 

4. Social Media

 

Um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und mit Interessenten zu kommunizieren sind wir in den nachfolgend aufgeführten sozialen Medien präsent. Beim Besuch der entsprechenden Seiten in den sozialen Medien können durch den Betreiber der sozialen Medien, also etwa Facebook oder Google, Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden.

 

In diesen Ländern findet das österreichische bzw. europäische Datenschutzrecht grundsätzlich keine Anwendung und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann erschwert sein. Sofern ein US-Anbieter für den sogenannten Privacy-Shield (dieser ist Teil eines bilateralen Abkommens zwischen den USA und der EU) zertifiziert ist, hat sich dieser verpflichtet, die EU-Datenschutzstandards einzuhalten.

 

Die Daten der Besucher von sozialen Medien werden regelmäßig für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Anhand der aufgerufenen Inhalte können Nutzungsprofile erstellt werden, die wiederum für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Medien verwendet werden. Ermöglicht wird dieses Vorgehen in der Regel durch Cookies, die auf dem Rechner der Nutzer gespeichert werden.

 

Daten von Nutzern sozialer Medien können vom Anbieter aber auch anderweitig gespeichert werden, vor allem, wenn diese Nutzer im sozialen Medium registriert und angemeldet sind.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Als Betreiber einer Präsenz in einem sozialen Medium haben wir ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern. Sofern der Nutzer – etwa durch Anklicken einer Checkbox – in die Datenverarbeitung eingewilligt hat, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO.

 

Weitere Informationen über die Datenverarbeitungen in dem jeweiligen sozialen Medium sowie Ihre Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Opt-out) erhalten Sie über die nachfolgend aufgeführten Links , die jeweils auf die Informationen der Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks verweisen.

 

Sofern Ihnen möglich, sollten Sie Auskunftsersuchen und die Geltendmachung von anderen Nutzerrechten direkt an die Betreiber des sozialen Mediums richten, da nur diese Zugriff auf alle Nutzerdaten haben und die gewünschten Auskünfte erteilen oder Maßnahmen ergreifen können.

 

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) Datenschutzerklärung: Einstellungen für Werbeanzeigen/Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads ,:

 

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/ .; Konfiguration der Werbe- und Cookie-Einstellungen können über die Network Advertising Initiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp , die Digital Advertising Alliance unter http://www.aboutads.info/ oder die European Digital Advertising Alliance unter http://youronlinechoices.eu/ vorgenommen werden.

Google/YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy , Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de ,

 

5. Einbindung von Inhalten Dritter

 

Wir binden teilweise die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, auf unseren Webseiten ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ , Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Servicenutzung und Geschäftsabwicklung

 

1. Kundenkonto

 

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Beim Ausfüllen eines Kundenantrages für Privatkunden oder Geschäftskunden werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Nach Erstellung des Kundenkontos wird Ihnen eine Kundenkarte zur Legitimation in unseren Filialen zugestellt. Diese werden von uns hergestellt. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt. Wünschen Sie die Löschung Ihres Kundenkontos, wenden Sie sich bitte an die unter Kontakt angegebene Kontaktstelle. Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.

 

2. Risiko- & Bonitätsprüfung

 

Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Im Auftrage von Creditreform Boniversum teilen wir Ihnen bereits vorab dazu folgende Informationen gem. Art. 14 EU-DSGVO mit: Die Creditreform Boniversum GmbH ist eine Konsumentenauskunftei. Sie betreibt eine Datenbank, in der Bonitätsinformationen über Privatpersonen gespeichert werden.

 

Auf dieser Basis erteilt Creditreform Boniversum Bonitätsauskünfte an ihre Kunden. Zu den Kunden gehören beispielsweise Kreditinstitute, Leasinggesellschaften, Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen des Forderungsmanagements, Versand-, Groß- und Einzelhandelsfirmen sowie andere Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen liefern bzw. erbringen. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wird ein Teil der in der Auskunftsdatenbank vorhandenen Daten auch für die Belieferung anderer Firmendatenbanken, u. a. zur Verwendung für Adress-Handelszwecke genutzt. In der Datenbank der Creditreform Boniversum werden insbesondere Angaben gespeichert über den Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum, ggf. die E-Mailadresse, das Zahlungsverhalten und die Beteiligungsverhältnisse von Personen. Zweck der Verarbeitung der gespeicherten Daten ist die Erteilung von Auskünften über die Kreditwürdigkeit der angefragten Person. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO. Auskünfte über diese Daten dürfen danach nur erteilt werden, wenn ein Kunde ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis dieser Informationen glaubhaft darlegt. Sofern Daten in Staaten außerhalb der EU übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. „Standardvertragsklauseln“, die Sie unter folgendem Link: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32001D0497&from=DE einsehen oder sich von dort zusenden lassen können. Die Daten werden solange gespeichert, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung notwendig ist. Notwendig ist die Kenntnis in der Regel für eine Speicherdauer von zunächst drei Jahren. Nach Ablauf wird geprüft, ob eine Speicherung weiterhin notwendig ist, andernfalls werden die Daten taggenau gelöscht. Im Falle der Erledigung eines Sachverhalts werden die Daten drei Jahre nach Erledigung taggenau gelöscht. Eintragungen im Schuldnerverzeichnis werden gemäß § 882e ZPO nach Ablauf von drei Jahren seit dem Tag der Eintragungsanordnung taggenau gelöscht. Berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO können sein: Kreditentscheidung, Geschäftsanbahnung, Beteiligungsverhältnisse, Forderung, Bonitätsprüfung, Versicherungsvertrag, Vollstreckungsauskunft. Sie haben gegenüber der Creditreform Boniversum GmbH ein Recht auf Auskunft über die dort zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Soweit die über Sie gespeicherten Daten falsch sein sollten, haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung oder Löschung. Kann nicht sofort festgestellt werden, ob die Daten falsch oder richtig sind, haben Sie bis zur Klärung einen Anspruch auf Sperrung der jeweiligen Daten. Sind Ihre Daten unvollständig, so können Sie deren Vervollständigung verlangen. Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der bei Creditreform Boniversum gespeicherten Daten gegeben haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Bei Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zu einem etwaigen Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt. Sollten Sie Einwände, Wünsche oder Beschwerden zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Creditreform Boniversum wenden. Dieser wird Ihnen schnell und vertrauensvoll in allen Fragen des Datenschutzes weiterhelfen. Sie können sich auch über die Verarbeitung der Daten durch Boniversum bei dem für Ihr Bundesland zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz beschweren. Die Daten, die Creditreform Boniversum zu Ihnen gespeichert hat, stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen, von Inkassounternehmen und von deren Kunden. Um Ihre Bonität zu beschreiben bildet Creditreform Boniversum zu Ihren Daten einen Scorewert. In den Scorewert fließen Daten zu Alter und Geschlecht, Adressdaten und teilweise Zahlungserfahrungsdaten ein. Diese Daten fließen mit unterschiedlicher Gewichtung in die Scorewertberechnung ein. Die Creditreform Boniversum Kunden nutzen die Scorewerte als Hilfsmittel bei der Durchführung eigener Kreditentscheidungen.

 

Widerspruchsrecht:

Die Verarbeitung der bei Creditreform Boniversum GmbH gespeicherten Daten erfolgt aus zwingenden schutzwürdigen Gründen des Gläubiger- und Kreditschutzes, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten regelmäßig überwiegen oder dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Nur bei Gründen, die sich aus einer bei Ihnen vorliegenden besonderen Situation ergeben und nachgewiesen werden müssen, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Liegen solche besonderen Gründe nachweislich vor, werden die Daten nicht mehr verarbeitet. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbe- und Marketingzwecke widersprechen, werden die Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet. Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO ist die Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss. Ihr Ansprechpartner in unserem Haus ist der Consumer Service, Tel.: 02131 36845560, Fax: 02131 36845570, E-Mail: selbstauskunft@boniversum.de. Den zuständigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten: Creditreform Boniversum GmbH, Datenschutzbeauftragter, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss, E-Mail: datenschutz@boniversum.de.

 

Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten

 

1. Weitergabe an öffentliche Stellen bzw. auf gerichtliche Anordnung

 

Auf Anordnung der zuständigen Stellen müssen wir im Einzelfall Auskunft über personenbezogene Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

 

2. Weitergabe zur Zahlungsabwicklung

 

Wir geben Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Abwicklung von Zahlungen an das beauftragte Kreditinstitut oder den jeweiligen Zahlungsdienstleister weiter.

 

3. Weitergabe zur Auftragsabwicklung

 

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Erbringung der jeweiligen Leistung notwendig ist. Zum Beispiel werden Ihre Daten im zur Bestellabwicklung erforderlichen Umfang an Streckenlieferanten, das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen oder an den mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Finanzdienstleister sowie ggfls. unseren Inkassodienstleister übermittelt.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet insoweit Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. b, f DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung und Abwicklungen von Bestellten und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer effizienten Versand- und Zahlungsabwicklung bzw. der Durchsetzung unserer Forderungen.

 

Wir bieten Ihnen weiterhin die Möglichkeit der Sendungsverfolgung, mit deren Hilfe Sie den aktuellen Status Ihrer Sendung jederzeit überprüfen können. Die Daten zur Sendungsverfolgung erhalten Sie von der Hermes Germany GmbH, von der DPD Deutschland GmbH oder der Raben Group per E-Mail, sobald die Sendung übergeben wurde. Für diesen Zweck übermitteln wir ausschließlich Ihre E-Mailadresse an die Hermes Germany GmbH.

 

4. Elektronischer Rechnungsversand

 

Sofern Sie einem elektronischen Rechnungsversand zugestimmt haben, werden Ihnen bis auf Widerruf alle Rechnungen an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse gesendet. Diese werden direkt aus unserem System verschickt. Bitte prüfen Sie bei der Beantragung eines Kundenkontos genau, ob die von Ihnen angegebene E-Mailadresse korrekt ist.

 

Bei Bestellungen über unseren Online-Shop werden Rechnungen und alle weiteren Bestelldokumente per E-Mail übersendet.

 

5. Speicherung und Datenlöschung

 

Wir sind im Falle von Bestellungen über unsere Website aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Rechtsgrundlage für die entsprechende Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO.

 

Marketing und Marktforschung

 

1. Direktwerbung

 

Wir nutzen Adress- und Bestelldaten auch für eigene Marketingzwecke, etwa personalisierte Direktwerbung und Marktforschung. Insoweit können Sie z.B. Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen von uns per Post erhalten. Diese Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO auf Grundlage berechtigter Interessen an einer Optimierung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie der Ermöglichung individueller werblicher Ansprache. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

 

2. Bestandskundenwerbung

 

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung im Online-Shop erhält, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen; dies schließt die Aufforderung zur Teilnahme an Kundenzufriedenheitsbefragungen bzw. Produktfeedbacks und Shopbewertungen ein.

 

Grundlage für die Datenverarbeitung bildet insoweit Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO unter Berücksichtigung von § 7 Abs. 3 UWG. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer Optimierung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie der Ermöglichung individueller werblicher Ansprache.

 

Selbstverständlich können Sie einer solchen Nutzung jederzeit widersprechen.

 

3. Newsletter

 

Sie haben die Möglichkeit, sich für den kostenlosen Newsletter der Seebauer - Service-GmbH anzumelden. Der Newsletter informiert über aktuelle Angebote, neue Produkte, Sonderaktionen und exklusive Sparvorteile im Hinblick auf Waren und Dienstleistungen.

 

Für die Anmeldung ist lediglich die Angabe Ihre E-Mail-Adresse notwendig. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail (Double-Opt-in E-Mail). Die Anmeldung zum Newsletter wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E- Mail geklickt haben. Wenn Sie den Link in der Bestätigungs-E-Mail nicht anklicken, wird die Anmeldung nicht abgeschlossen.

 

Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb 30 Tagen bestätigen, werden die bei der Anmeldung angegebenen Informationen automatisch gelöscht.

 

Im Übrigen weisen wir darauf hin, dass wir jeweils Ihre IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung speichern. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

 

Ihre Einwilligung für den Newsletter-Service können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abbestellen. Zu diesem Zweck können Sie den vorgesehenen Link zur Abbestellung am Ende jeder Newsletter-E-Mail nutzen oder sich unter Verwendung bzw. Angabe Ihrer für den Newsletter registrierten E-Mail-Adresse an uns wenden. Nutzen Sie hierzu einfach die in dieser Datenschutzerklärung bzw. im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Ihre E-Mail-Adresse wird dann aus dem Newsletterverteiler gelöscht. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

4. Kontaktmöglichkeiten

 

Auf unserer Website bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten und uns Nachrichten zu übermitteln. Eine Kontaktaufnahme ist insbesondere telefonisch oder per E-Mail über das vorgesehene Kontaktformular möglich. Im Falle einer entsprechenden Kontaktaufnahme werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) sowie Ihre Anfrage von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten.

 

Rechtsgrundlage bilden insoweit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und f DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in einer effizienten und strukturierten Erfassung und Bearbeitung von Kundenanfragen sowie der Qualitätssicherung. Die anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich ist, z.B. nach vollständiger Abwicklung einer Kundenanfrage, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Betroffenenrechte

 

Gerne unterrichten wie Sie über Ihre Rechte unter der DS-GVO als „betroffene Person“. Danach stehen Ihnen hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

 

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1, 2 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) bzw. Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
  • Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

 

Gesonderter Hinweis auf Widerspruchsrechte gemäß Art. 21 Abs. 1, 2 DS-GVO

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogene Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, unsererseits können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

 

Kontaktdaten

 

Für die Ausübung von Betroffenenrechten sowie bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

              

Seebauer - Service-GmbH

Albersdorf 24

07980 Berga/Elster

Telefon: +49 3 66 23 20 979

Telefax: +49 3 66 23 23 318

E-Mail: info@seebauer-diy.de

 

Weitere Informationen und Kontaktdaten sowie zusätzliche rechtliche Hinweise finden sie auf www.seebauer-diy.de im Impressum.

 

Datenschutzerklärung herunterladen.