Entsorgung von Batterien, Elektrogeräte und Leu...

Entsorgung von Batterien, Elektrogeräte und Leuchtstofflampen

 

Batterien, Elektrogeräte und Leuchtstofflampen gehören nicht in den Hausmüll! Die "durchgestrichene Mülltonne" erfordert die separate Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten, sowie Batterien (WEEE). Denn solche Geräte können gefährliche und umweltgefährdende Stoffe enthalten.

tsr_batteriegesetz_142x170_Pic_170x142

Diese Artikel sind an einer ausgewiesenen Sammelstelle für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten bzw. Batterien zu entsorgen und dürfen nicht im unsortierten Hausmüll entsorgt werden.

Dadurch tragen Sie zum Schutz der Ressourcen und der Umwelt bei. Für weitere Information wenden Sie sich bitte an die örtlichen Behörden.


Hinweis zur Entsorgung von Batterien

 

Der Verbraucher ist zur ordnungsgemäßen Entsorgung von Altbatterien gesetzlich verpflichtet, denn Batterien, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, enthalten umweltgefährdende Stoffe. Beispiele hierfür sind:

  • Pb (= Blei)
    bedeutet, dass die Batterie mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthält.
  • Cd (= Cadmium)
    bedeutet, dass die Batterie mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium enthält.
  • Hg (= Quecksilber)
    bedeutet, dass die Batterie mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber enthält.

Im Seebauer DIY Markt können zu den Öffnungszeiten Batterien zurück gegeben werden.

Batterien die Sie in unserem Online-Shop gekauft haben können Sie auf Ihre Kosten auch an uns zurücksenden.

Daher können Sie diese nach Gebrauch an kommunalen Sammelstellen kostenlos abgeben.
Detaillierte Hinweise zur Batterieverordnung erhalten Sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.


Hinweis zur Entsorgung von Elektroaltgeräten

 

Als Besitzer von Elektroaltgeräten sind Sie in der Pflicht, diese fachgerecht zu entsorgen.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Elektroaltgeräte zurücknehmen.


Hinweis zur Entsorgung von Leuchtstofflampen

 

Leuchtstofflampen enthalten Quecksilber und dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie müssen bei öffentlichen Sammelstellen abgegeben werden, wo sie aufbereitet und dem Recycling zugeführt werden.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Leuchtstofflampen und andere Leuchtmittel zurücknehmen.

 

Vorgehensweise beim Bruch einer Leuchtstofflampe

 

  • Fenster öffnen. Anwesende Personen und auch Haustiere sollen den Raum verlassen.
  • Türen schließen, nicht durch die Scherben laufen.
  • Den Raum für 15 Minuten gut lüften, gegebenenfalls Heizung oder Klimaanlage abschalten. Erst dann mit den folgenden Reinigungsmaßnahmen beginnen:

Reinigungsmaßnahmen

  • Während des Reinigens das Fenster möglichst geöffnet lassen.
  • Keinen Besen oder Staubsauger verwenden!
  • Gummihandschuhe zum Schutz der Hände vor scharfen Glassplittern und vor dem Kontakt mit Quecksilber tragen.
  • Vorsichtig die größeren Stücke in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben (z.B. ein leeres Konservenglas oder ein Einmachglas). Kleinere Glassplitter mit Karton oder steifem Papier zusammenzukehren und Reste wie Staub und feine Glassplitter mit feuchten Papiertüchern aufwischen.
  • Auf weichen Oberflächen verbleibende kleine Splitter und Stäube mit Klebeband aufnehmen.
  • Alle verwendeten Reinigungsutensilien und Gummihandschuhe in das Glasgefäß geben. Möglichst schnell entsorgen. Bis zur Entsorgung sicher aufbewahren. Diese Abfälle gehören nicht in den Hausmüll, sondern müssen bei der örtlichen Sammelstelle abgegeben werden. Sie sind genauso wie nicht zerbrochene defekte Kompaktleuchtstofflampen Sondermüll.
  • Im Anschluss an alle Reinigungsmaßnahmen den Raum noch einige Zeit lüften. Hände gründlich waschen.

 

Falls die Leuchtstofflampe auf einem Teppich zerbrochen ist:

 

Wischen Sie den Teppich nicht mit feuchten Tüchern ab. Auch einen Staubsauger sollten Sie nicht benutzen. Stattdessen sollten Sie nach dem Aufsammeln der größeren Bruchstücke vor allem mit Klebeband arbeiten.

Wenn Sie den Teppich später das erste Mal wieder saugen, sollten Sie danach den Staubsaugerbeutel wechseln. Ältere Staubsauger ohne Feinfilter sollten Sie nicht verwenden. Achten Sie bei der weiteren Verwendung des Staubsaugers auf ausgiebige Lüftung des Raumes.

 

Falls Kleidung mit Quecksilver verunreinigt wurde:

 

Kleidungsstücke, Decken und Stoffe, die durch Glassplitter oder quecksilberhaltiges Pulver verschmutzt wurden, sollten Sie je nach Verschmutzungsgrad entweder entsorgen oder zunächst oberflächlich zum Beispiel mit Klebeband reinigen und dann in der Waschmaschine waschen.

Schuhe, die in direkten Kontakt mit den Glassplittern oder dem quecksilberhaltigen Pulver gekommen sind, sollten Sie mit feuchten Papiertüchern abwischen.

Stecken Sie verwendete Papiertücher und Klebeband zur Entsorgung in das Glasgefäß.